headliner

Informationen über das Klima in Kenia

Der wichtigste klimabestimmende Faktor in Kenia ist die Höhe. Trotz Äquator-Nähe liegt annähernd die Hälfte des Landes, inklusive Nairobi und fast allen Nationalparks, mindestens 1.500 Meter über dem Meeresspiegel. Dieses Hochland ist geprägt von reichlich Sonnenschein, aber einer trotzdem frischen Witterung mit wenig Luftfeuchtigkeit, ganz im Gegensatz zu den Küstenstädten Mombasa und Malindi. Die Temperaturen sind fast das ganze Jahr relativ konstant, am Tage liegen sie zwischen 20 und 30 Grad Celsius, nachts fällt die Temperatur oft auf Werte zwischen 15 und 5 Grad Celsius ab. Deshalb sollte bei einem Trip in die Hauptstadt oder bei einer Safari unbedingt an warme Kleidung gedacht werden.

Auch an Regensachen sollte man denken, wenn man im Hochland unterwegs ist. In Kenia gibt es 2 Regenzeiten, die längere beginnt Ende März und dauert bis zum Juni. Bis Ende Juli regnet es noch ab und an in kurzen Schauern, aber die Sonne gewinnt zunehmend die Oberhand. Die kurze Regenzeit geht von Oktober bis Anfang Dezember, aber auch in dieser Zeit regnet es nicht andauernd. Das Klima an der Küste ist tropisch. Durchschnittlich wird es in Mombasa und Malindi tagsüber zwischen 28 und 33 Grad Celsius heiss, nachts wird es selten kühler als 22 Grad Celsius. Die Luftfeuchtigkeit ist hier sehr hoch, was nachts bedeutet, dass es sehr heiss, stickig und schwül ist.

Milderung bringt die stets frische Briese, die vom Meer ganzjährig herüberweht. Dennoch sollten Afrika-Neulinge lieber erst mal zwischen Juli und Oktober hier Urlaub machen, da ist das Klima nicht so tropisch, wie z.B. in den Monaten Januar bis März.

 

Durchschnittliche Temperaturschwankungen im Monat

Stadt Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
Mombasa
Malindi
32°
23°
32°
24°
32°
24°
31°
24°
29°
22°
29°
22°
28°
21°
28°
21°
29°
21°
30°
22°
31°
23°
31°
23°
Voi 31°
20°
33°
20°
33°
20°
31°
20°
30°
20°
29°
18°
28°
17°
28°
17°
29°
17°
31°
18°
31°
20°
31°
20°
Moyale 31°
18°
31°
19°
30°
19°
27°
20°
25°
18°
24°
16°
24°
15°
25°
16°
26°
17°
26°
17°
27°
17°
29°
18°
Garissa 35°
22°
36°
23°
36°
24°
35°
24°
34°
24°
33°
21°
32°
21°
32°
21°
33°
22°
34°
23°
34°
23°
34°
23°
Lodwar 36°
22°
36°
23°
36°
24°
35°
24°
35°
24°
34°
24°
33°
23°
33°
23°
35°
24°
35°
24°
35°
23°
35°
23°
Magadi 37°
23°
37°
24°
36°
24°
34°
23°
33°
23°
33°
22°
32°
22°
33°
22°
35°
23°
36°
24°
35°
23°
35°
23°
Eldoret 25°
26°
26°
10°
24°
11°
23°
10°
22°
21°
21°
23°
24°
10°
24°
10°
24°
Nakuru 29°
29°
28°
10°
27°
11°
25°
11°
25°
10°
24°
10°
24°
10°
26°
26°
26°
27°
Nairobi 26°
13°
27°
13°
27°
14°
26°
15°
24°
15°
23°
13°
23°
12°
23°
12°
26°
13°
26°
14°
25°
14°
25°
14°
Nanyuki 25°
26°
25°
24°
10°
23°
10°
23°
22°
22°
23°
23°
22°
23°
Narok 26°
27°
26°
25°
11°
23°
11°
22°
22°
23°
24°
26°
26°
26°
Kisumu 30°
17°
31°
17°
30°
18°
29°
18°
28°
17°
28°
17°
28°
16°
28°
16°
29°
16°
31°
17°
30°
17°
30°
17°

 

Durchschnittliche Regentage im Monat

Die Regentage geben an, an wievielen Tagen es im Monatsdurchschnitt regnet. Dabei ist aber nicht Dauerregen wie in Europa gemeint. Regen bedeutet in Afrika kräftiger Platzregen von zumeist kurzer Dauer. Ab und an regnet es auch mal den ganzen Tag (aber meist nur in den Monaten April, Mai und im Oktober, November).

Stadt Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
Mombasa
Malindi
4 2 5 10 14 9 11 10 9 12 10 9
Nairobi 5 5 11 16 14 4 2 5 4 7 16 6

 

 

 

malindi.info auf facebook